Schönheit kommt von innen, auch bei Implantaten

Veröffentlicht

Die Apotheke hat eine wechselhafte Geschichte hinter sich. Die ersten Apotheker mischten die Medizin noch selbst zusammen (und erfanden dabei sogar Medikamente). Später wurden sie zu Verkaufsstellen von Pharmaprodukten. Seit einigen Jahren haben sich die Apotheken neu entdeckt: Als Anlaufstelle für eine ganzheitliche Gesundheit. Der Mensch und sein Wohlbefinden stehen an erster Stelle. Das kann durch Medizin erfolgen, aber auch durch Kosmetika und sogar Veränderungen des Körpers wie durch Brustimplantate.

Eine Frage des Körpergefühls

Die Zeiten, in denen ein Apotheker ein Rezept entgegennahm und das Medikament aushändigte, sind eigentlich vorbei. Heute steht Beratung an erster Stelle und dies bei allen Fragen rund um Gesundheit und Schönheit. So wie Frauen, die sich für Brustoptimierungen und für Implantate von Motiva interessieren, heute von eigens ausgebildeten Chirurgen beraten werden, sind Apotheker moderne Schönheitsberater geworden. Brustvergrößerungen und -veränderungen sind heute ein Ausdruck von einem Körpergefühl. Frauen wollen nicht nur schön sein, sondern sich selbst schön finden.

Frauen wollen über ihr Aussehen bestimmen

So wie die Apotheker den Markt erkannt und die Bedürfnisse der Kunden verstanden haben und eigene Cremes anbieten, hat Motiva bei Implantaten moderne Technologie und soziale Verantwortung eingeführt. Implantate formen heute eine Brust ganz so, wie die Frau es möchte, mit einem natürlichen Aussehen. Sie werden den individuellen Ansprüchen der Kundinnen angepasst, so wie die Schönheitsprodukte des Apothekers den Bedürfnissen der Kunden entsprechen.

Der alte Spruch, dass Schönheit von Innen kommt, ist mehr als nur eine Legende. Wer sich gesund ernährt, die notwendigen Zusatzmittel aus der Apotheke zu sich nimmt und sich viel bewegt, wird schöner aussehen. Und wo das nicht ausreicht, kann mit modernen chirurgischen Eingriffen die Schönheit von innen heraus korrigiert werden. Eine Brustoptimierung zum Beispiel ist heute von außen so gut wie unsichtbar, was Narben betrifft. Das Implantat ist aus sicheren, mehrfach geprüften und nach internationale Standards angefertigtem Material.

Moderne Materialien für natürliche Schönheit

So wird bei Motiva das Truemonobloc-System verwendet, das aus mehreren Lagen und Schichten besteht. Es verbindet alle Elemente des Implantats, macht sie widerstandsfähig und gleichzeitig sehr elastisch. Frauen, die eine solche Brustoptimierung haben durchführen lassen, berichten oft, dass sich die Brust so natürlich wie immer anfühlt.

Und deshalb ist der Begriff der natürlichen Schönheit so wichtig. Die besten Mittel und Maßnahmen nutzen nicht, wenn man nicht mit sich selbst und seinem Aussehen zufrieden ist. Wer individuell angefertigte Schönheitsprodukte vom Apotheker verwendet und sich bei der Brustoptimierung in die Hände von Profis begibt, wird ein positives Schönheits- und Körpergefühl haben, das lange anhalten kann.